Experiment: Blitze im Reagenzglas

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Oxidation eines Alkohols mit Mangan(VII)-oxid
Beschreibung Reagenzglasversuche: Propanol wird von Mangan(VII)-oxid (aus der Reaktion von konz. Schwefelsäure mit Kaliumpermanganat) oxidiert, wobei Knistergeräusche und Lichtblitze entstehen.
Schadensrisiken durch Entzündung / Brand, Einatmen / Hautkontakt und Explosion
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
KaliumpermanganatGefahr
H272
H302
H410
H314
1-PropanolGefahr
H225
H318
H336
Schwefelsäurekonz. w: ca. 96%Gefahr
H290
H314
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Variante (Lit. Proste): Ethanol statt Propanol. Grobkristallines Kaliumpermanganat verwenden! Jeweils nur einen Kristall einbringen!
Vorkehrungen
Kategorien Schauversuche, Redoxreaktionen
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche, WINDAUS Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 19760062757(5)
SchmidkunzChemische Freihandversuche IHallbergmoos 2011279704.01
Roesky/ MoeckelChemische KabinettstückeWeinheim 199433(14)
ProskeEffektvolle ExperimenteClausthal-Z.Teil 16
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-07-25 15:16:15
erstellt 2014-08-06 00:00:00
Anzeige: