Experiment: Pflanzenfarben-Analyse

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Auftrennung von Blattgrün- und Paprika-Farbstoffen mittels DC
Beschreibung A Getrocknete grüne Blätter werden mittels Sand in der Reibeschale zu Pulver zerrieben. Man extrahiert mit wenig Aceton, filtriert und engt im Abzug mittels Föhn die Lösung etwas ein (Petrischale). Dann trägt man sie auf die Startlinie einer DC-Folie auf. B Paprikapulver wird im Rggl. mit wenig Aceton durch Schütteln gut vermischt. Man filtriert und engt im Abzug mittels Föhn die Lösung etwas ein (Petrischale). Diese Lösung wird auf die Startlinie einer zweiten DC-Folie aufgetragen. Die DC-Folien werden in einer Trennkammer in ca. 5mm hohe Fließmittelportion aus Petroleumbenzin und 2-Propanol (10:1) gestellt.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AcetonPropanonGefahr
EUH066
H225
H319
H336
BenzinPetroleumbenzin LigroinSdb.: 80-100 °C, Benzolgehalt < 0,1%Gefahr
H225
H304
H411
2-PropanolIsopropanolGefahr
H225
H319
H336
andere Stoffe Blattgrün, Paprikapulver, Sand
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Lösen/ Mischen/ Trennen, Naturstoffe, Farbstoffe/ Pigmente
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
ObendraufWS-Skripte4. Experimentalseminar des VCÖ 2004
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-03-21 15:40:16
erstellt 2015-03-21 14:14:58