Experiment: Elektrische Leitfähigkeit verschiedener Feststoffe und Lösungen

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Vergleichende Messungen mit dem Digitalmultimeter
Beschreibung Die Messapparatur wird gemäß Anleitung aus den Komponenten zusammengebaut. A Mittels Krokodilklemmen an den Enden des offenen Stromkreises wird die jeweilige Materialprobe gefasst. Man misst die Stromstärke. B Man taucht zwei Graphitelektroden im Elektrodenhalter jeweils in die zu prüfende Lösung und misst die Stromstärke.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Citronensäure-MonohydratZitronensäureAchtung
H319
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.verd. w=____% (2-5%)Gefahr
H314
H290
Salzsäureverd. w=____% (<10%)Achtung
H290
H315
H319
H335
andere Stoffe Eisen, Holz, Kunststoff, Kupfer, Silber, Zink, Natriumchlorid-Lsg.
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: nahezu risikofreier Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Stoffeigenschaften
Sammlungen MEKRUPHY Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Mekruphy-AutorMEKRUPHY - ArbeitsheftePfaffenhofenChemie 5-017Behm/ Thomas (2015)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-07-26 11:53:02
erstellt 2015-05-09 14:57:12
Anzeige: