Experiment: Redoxreihe der Metalle

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Reaktionen zwischen Metallen und Metallsalz-Lösungen
Beschreibung In Bechergläsern hält man jeweils eine Eisensulfat-, eine Kupfersulfat-, eine Silbernitrat- und eine Zinksulfat-Lösung einmolarer Konzentration bereit. Man stellt dann nacheinander jeweils einen Metallstreifen in die Salzlösungen und beobachtet, ob es zur Metallabscheidung kommt.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Eisen(II)-sulfat-HeptahydratAchtung
H302
H315
H319
Kupfer(II)-sulfat-PentahydratAchtung
H302
H410
H318
SilbernitratGefahr
H272
H314
H410
Zinksulfat-HeptahydratGefahr
H302
H318
H410
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Gebrauchsmetalle, Redoxreaktionen
Sammlungen MEKRUPHY Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Mekruphy-AutorMEKRUPHY - ArbeitsheftePfaffenhofenChemie 5-0210Behm/ Thomas (2015)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-07-26 11:53:57
erstellt 2015-05-09 15:06:43
Anzeige: