Experiment: Eisensulfid-Synthese

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Synthese von Eisensulfid aus den Elementen
Beschreibung Reagenzglasversuch: Eisen- und Schwefelpulver werden gemischt und über der Brennerflamme zur Reaktion gebracht.
Schadensrisiken durch heißes / tiefkaltes Material, Einatmen / Hautkontakt und Splitter / Scherben / scharfe Kanten
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
SchwefelPulver/ Stücke/ Fäden/ krist./ kolloidalAchtung
H228
H315
Schwefeldioxidfreies GasGefahr
EUH071
H331
H314
andere Stoffe Eisen
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Möglichst Duranreagenzgläser verwenden
Vorkehrungen
Kategorien Einführung Chemische Reaktion, Stoffeigenschaften
Sammlungen Bildungsserver Rheinland-Pfalz, Akademiebericht Chemie? Aber sicher! (ALP Dillingen)
Linkhttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Fachgruppehttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de2013
ALP DillingenChemie? Aber sicher!Dillingen2. Auflage 06-05
Autor Autor BS-RP
bearbeitet 2017-01-09 22:15:15
erstellt 2014-08-07 00:00:00
Anzeige: