Experiment: cis-trans-Spezifität der Fumarase

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Überführung von Fumarsäure in Äpfelsäure
Beschreibung Vorbereitend wird gemäß Anleitung ein TRIS/HCl-Puffer pH7,5 bereitgestellt, außerdem die jeweiligen Lösungen in der benötigten Konzentration. Als Nachweis-Reagenz für Fumarsäure/ Fumarat wird eine Kupfersulfat-Lösung mit Pyrodin versetzt. Reagenzglasversuche: In vier Rggl. wird etwas Pufferlösung vorgelegt. Dem ersten und zweiten Ansatz fügt man wenig Fumarat-Lösung, dem dritten etwas Maleat-Lösung und dem vierten entsprechend Malat-Lösung zu. Dann starten man die Reaktion bei allen vier Proben durch zutropfen von etwas Fumarase-Lösung und schüttelt kräftig. Man beobachtet die unterschiedlichen Farbreaktionen.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
DL-ÄpfelsäureDL-HydroxybernsteinsäureAchtung
H319
Fumarsäuretrans-ButendisäureAchtung
H319
Kupfer(II)-sulfat-PentahydratAchtung
H302
H410
H318
Maleinsäurecis-ButendisäureAchtung
H315
H335
H317
H302+312
H318
PyridinGefahr
H225
H302+312+332
H315
H319
SalzsäureMaßlösung c= 0,1 mol/LAchtung
andere Stoffe Fumarase, demin Wasser, Tris(hydroxymethyl)-aminomethan (TRIS)
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Aminosäuren/ Proteine/ Enzyme, Biochemische Prozesse/ Biotechnologie, Nachweise/ Analytik
Sammlungen Aulis: Handbuch der experimentellen Chemie
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Glöckner et al. (Hrsg.)Handbuch der experimentellen Chemie SIIKöln 1997H. Wenck: Band 11/II Biochemie IIV 5.4.1.5
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-07-01 00:05:50
erstellt 2015-06-02 09:34:47
Anzeige: