Experiment: Photoreduktion von Methylrot

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Modellversuch zur Elektronenabgabe von Chlorophyll
Beschreibung Vorbereitend wird gemäß Anleitung eine ethanolische Methylrot-Lösung sowie eine Extraktionslösung aus Ethanol, Aceton und verd. Salzsäure (10:2:0,5) angesetzt. Grüne Laubblätter werden mit der Schere zerkleinert und im Mörser mit Seesand verrieben. Man extrahiert mit der vorbereiteten Extraktionslösung und filtriert. Fünf Rggl. werden mit der Methylrot-Lösung, dem Chlorophyllextrakt, sowie Spsp. von Ascorbinsäure und Natriumdithionit nach angegebenem Versuchsschema befüllt und in unterschiedlicher Weise dem Licht ausgesetzt. Man vergleicht die Farbreaktionen.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AcetonPropanonGefahr
EUH066
H225
H319
H336
EthanolEthylalkohol, WeingeistabsolutGefahr
H225
H319
Methylrot-LösungLsm.: Ethanol 90 %igGefahr
H225
H319
NatriumdithionitGefahr
EUH031
H251
SalzsäureMaßlösung c= 0,1 mol/LAchtung
andere Stoffe Ascorbinsäure
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Redoxreaktionen, Naturstoffe, Farbstoffe/ Pigmente
Sammlungen Aulis: Handbuch der experimentellen Chemie
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Glöckner et al. (Hrsg.)Handbuch der experimentellen Chemie SIIKöln 1997H. Wenck: Band 11/II Biochemie IIV 6.2.4.13
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-06-27 14:38:31
erstellt 2015-06-27 14:36:49