Experiment: BENEDICTs Reagenz als Nachweismittel

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Nachweis reduzierender Zucker (z.B. Glucose, Fructose, Lactose, Maltose)
Beschreibung Man versetzt die zu prüfende Zuckerlösung in gleichem Volumen mit BENEDICTs Reagenz und erwärmt im siedenden Wasserbad. Saure Lösungen (z.B. aus der Hydrolyse von Saccharose) werden vor der Probe mit festem Natriumcarbonat oder wenig Natronlauge alkalisch eingestellt.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und heißes / tiefkaltes Material
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
BENEDICTs Reagenzenth. Na-citrat, Soda u. KupfersulfatAchtung
H319
H411
Natriumcarbonat-DecahydratSodaAchtung
H319
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.verd. w= 10%Gefahr
H314
H290
andere Stoffe Zucker (z.B. Glucose, Fructose, Lactose, Maltose, Saccharose)
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Kohlenhydrate, Nachweise/ Analytik
Sammlungen
Linkhttp://www.chemieunterricht.de/dc2/auto/benedict.htm
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
sieheLink
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-11-19 13:30:12
erstellt 2015-11-19 12:10:03
Anzeige: