Experiment: Eigenschaften von Essigsäure II

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Neutralisationstitration von Essigsäure und Gewinnung von Natriumacetat
Beschreibung 5ml Essigsäure werden auf das dreifache Volumen verdünnt, mit einigen Tropfen Thymolphthalein-Lösung versetzt und gemäß Anleitung mit 1-molarer Natronlauge titriert. In einer Porzellanschale werden anschließend 5ml Essigsäure direkt mit der Titrierportion Natronlauge umgesetzt und anschließend vorsichtig zur Trockne eingedampft.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
EssigsäureEthansäurew=____% (25-90%)Gefahr
H314
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.Maßlösung c= 1 mol/LGefahr
H314
H290
andere Stoffe Thymolphthalein-Lösung, Natriumacetat
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Ionen/ Salze, Säuren und Alkalien/ S-B-Reaktionen, Carbonsäuren/ Ester/ Fette
Sammlungen Schroedel Schulbuchversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Schroedel-VerlagSchulbuchBraunschweigChemie heute SI384.1(2010)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2015-12-18 14:12:17
erstellt 2015-12-17 08:31:02
Anzeige: