Experiment: Der Flaschengeist

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Katalytische Freisetzung von Sauerstoff
Beschreibung Gemäß Anleitung wird das Reaktionsgefäß mit wenig verd. Wasserstoffperoxid-Lsg. in 6 verschiedenen Ansätzen jeweils mit einem Stück des Reaktionspartners () befüllt und zugeschraubt. Über den seitlichen Ansatz wird das entstehende Gas ausgeleitet und mittels pneumatischer Wanne in einem Rggl. o.ä. aufgefangen. (qualitativ:) Man vergleicht die Heftigkeit und Dauer der jeweiligen Reaktion. (quantitativ:) Man fängt den Sauerstoff mittels pneumatischer Wanne in einem Gefäß mit Skala auf und misst die Zunahme des Gasvolumens in der Zeiteinheit.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Eisen(III)-chlorid-HexahydratGefahr
H302
H315
H318
H290
Mangan(IV)-oxidMangandioxid, BraunsteinGefahr
H302+332
H373-Hi
Sauerstofffreies GasAchtung
H270
andere Stoffe Wasserstoffperoxid-Lsg., 3%ig, Kartoffel, Hefe, Stärke
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Reaktionen mit Sauerstoff, Energetik/ Katalyse/ Kinetik
Sammlungen
Quellen
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-01-08 16:59:26
erstellt 2016-01-08 15:34:42