Experiment: Das wachsende Ei und die „Eifontäne“

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Osmotische Vorgänge zwischen Eimembranen
Beschreibung Gemäß Anleitung wird ein rohes Ei mit Essigessenz von der Kalkschale befreit und nach dem Abspülen in destilliertes Wasser gegeben. Nach Beendigung der Größenzunahme nimmt man es heraus und sticht es mit einer Nadel an.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
EssigsäureEthansäurew=____% (25-90%)Gefahr
H314
andere Stoffe dest. Wasser
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Speisen & Getränke, Biochemische Prozesse/ Biotechnologie
Sammlungen Akademiebericht Bio? - logisch! (ALP Dillingen)
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
ALP Dillingen (2017)Bio? - logisch!Dillingen08_2_v12
Autor Autor ALP Dillingen (MD)
bearbeitet 2017-05-09 16:49:16
erstellt 2016-02-25 10:41:46