Experiment: Eigenschaften einzelner Erdölfraktionen

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Vergleich bei Farbe, Viskosität und Entflammbarkeit
Beschreibung A Man vergleicht die Farbe der Erdölfraktionen, die im Vorversuch gewonnen wurden. B Man befüllt jeweils eine 10ml-Pipette mit einer Erdölfraktion und lässt synchron die Flüssigkeiten in einen Erlenmeyerkolbe auslaufen. C Man gibt 5 Tropfen Petroleum auf ein Uhrglas und hält ein brennenden Holzspan daran. Der Versuch wird ebenfalls mit 5 Tropfen Benzin auf einem weiteren Uhrglas durchgeführt.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
BenzinPetroleumbenzin, NaphthabenzinSdb.: 100-140 °CGefahr
H225
H304
H315
H336
H411
BenzinPetroleumbenzin LigroinSdb.: 65-100 °CGefahr
H225
H304
H361f
H373
H315
H336
H411
PetroletherSdb. 40-60 °CGefahr
H225
H304
H315
H336
H411
PetroleumKerosinSdb.: 180-220 °CGefahr
H304
H413
H226
H336
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise Vorsicht beim Umgang mit Erdölfraktionen! Vorratsflaschen (hier: Erlenmeyerkolben) nach der Entnahme von Proben sofort vom Experimentierplatz entfernen und nicht in der Nähe offener Flammen aufbewahren! Lange Haare vor Verbrennen schützen! Raum gut lüften!
Vorkehrungen
Kategorien Stoffeigenschaften, Feuer & Flamme, Kohlenwasserstoffe
Sammlungen LD DIDACTIC Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
LD DIDACTICSammlung ExperimentieranleitungenHürth 2016CK 2.2.2.4
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-03-19 16:42:43
erstellt 2016-03-19 13:56:17