Experiment: Amphoteres Verhalten von Aluminium

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Reaktion von Aluminium mit Salzsäure bzw. Natronlauge
Beschreibung Reagenzglasversuch: Stücke von Aluminiumfolie (alternativ: Aluminiumspäne oder -gries) reagieren sowohl in Salzsäure als auch in Natronlauge unter Wasserstoffentwicklung.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.w=____% (>5%)Gefahr
H314
H290
Salzsäureverd. w=____% (<10%)Achtung
H290
H315
H319
H335
Wasserstofffreies GasGefahr
H220
andere Stoffe Aluminiumchlorid-Lösung, Natriumaluminat-Lösung
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Gebrauchsmetalle, Redoxreaktionen
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IHallbergmoos 2011279708.14
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627148 (1)
Keune/ BoeckChemische Schulexperimente Bd. 1Berlin 19983-06-032197-365 (8)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-29 14:24:04
erstellt 2014-08-27 00:00:00
Anzeige: