Experiment: Darstellung von Citronensäure

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Abtrennung aus Zitronensaft
Beschreibung Gemäß Anleitung wird in einem Becherglas frisch gepresster Citronensaft mit einer Calciumhydroxid-Aufschlämmung (Kalkmilch) neutralisiert. Nach dem Abfiltrieren des überschüssigen Calciumhydroxids wird das Filtrat über der Brennerflamme zum Sieden erhitzt und danach heiß filtriert. Den Rückstand gibt man in ein Becherglas und versetzt ihn wie angegeben mit verd. Schwefelsäure. Man filtriert erneut und dampft das Filtrat gemäß Beschreibung vorsichtig ein.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und heißes / tiefkaltes Material
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
CalciumhydroxidLöschkalk, WeißkalkGefahr
H315
H318
H335
Citronensäure-MonohydratZitronensäureAchtung
H319
Schwefelsäureverd. w=____% (5-15%)Gefahr
H290
H315
H319
andere Stoffe Zitronensaft
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Beim Ausgießen heißer Flüssigkeiten Finger mit aufgeschnittenen Schlauchstücken vor Verbrennungen bewahren! Lange Haare gegen Verbrennen schützen!
Vorkehrungen
Kategorien Carbonsäuren/ Ester/ Fette, Speisen & Getränke, Naturstoffe
Sammlungen LD DIDACTIC Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
LD DIDACTICSammlung ExperimentieranleitungenHürth 2016CK 2.4.1.5
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-04-23 16:38:32
erstellt 2016-04-23 08:18:28
Anzeige: