Experiment: Herstellung und Färbung einer Glasmischung

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Bleifreie Gläser aus der Mikrowelle
Beschreibung Vorbereitend wird die Glasmischung gemäß Rezeptur und Anleitung im Mörser sorgfältig gemischt. Man gibt von der Glasmischung und dem gewählten farbgebenden Metalloxid wie beschrieben in das AST-Element, deckt mit Ofenmörtel ab und glüht 8-10 Minuten lang bei 700 W. Die Glasschmelze wird dann zügig auf eine feuerfeste Unterlage zu mehreren Perlen ausgegossen.
Schadensrisiken durch heißes / tiefkaltes Material, Einatmen / Hautkontakt und Splitter / Scherben / scharfe Kanten
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Cobalt(III)-oxidAchtung
H302
H317
H351
Kupfer(II)-sulfatwasserfreiAchtung
H302
H315
H319
H410
LithiumcarbonatAchtung
H302
H319
NatriumcarbonatwasserfreiAchtung
H319
andere Stoffe Gekörnte Aktivkohle, feiner Quarzsand, Calciumcarbonat, Aluminiumoxid, Eisen(III)-oxid, Magnesiumcarbonat, Chrom(III)-oxid
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise Allgemeine Sicherheitsregeln im Umgang mit Haushaltselektrogeräten beachten!
Vorkehrungen
Kategorien Lösen/ Mischen/ Trennen, Gesteine/ Mineralien/ Kristalle, Schauversuche
Sammlungen Aulis: Handbuch der experimentellen Chemie
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Glöckner et al. (Hrsg.)Handbuch der experimentellen Chemie SIIKöln 1997Band 04 2.5.3.6H. J. Bader et al., Chemie und Gesellschaft
Autor Robyn Handel
bearbeitet 2017-03-23 15:33:57
erstellt 2016-07-14 10:52:37