Experiment: Farbwechsel eines mit Polyanilin beschichteten FTO-Glases

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Reaktionen in saurem und alkalischem Milieu
Beschreibung Man stellt gemäß Anleitung Natronlauge und Schwefelsäure in zwei KS-Gefäßen bereit, ein drittes Gefäß wird mit dest. Wasser befüllt. Ein mit PANI beschichtetes FTO-Glas wird zunächst in die Natronlauge getaucht, danach in das dest. Wasser und anschließend in die Schwefelsäure. In gleicher Weise verfährt man mit einem FTO-Glas, das mit dem gelben Leukoemeraldin Salz beschichtet ist.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.Maßlösung c= 1 mol/LGefahr
H314
H290
Schwefelsäureverd. w=____% (5-15%)Gefahr
H290
H314
andere Stoffe Emeraldin-Salz und Leikoemeraldin Salz auf FTO-Glas, dest. Wasser
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Farbstoffe/ Pigmente, Innovative Materialien
Sammlungen Fachzeitschriften AULIS-Verlag
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Aulis-VerlagPdN Chemie in der SchuleHallbergmoos2017 (66) /143 ffWagner et al., Leitfähige Polymere ...
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2017-01-02 13:34:45
erstellt 2017-01-02 11:42:35