Experiment: Mineralisches Chamäleon

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Schrittweise Reduktion von Permanganat-Ionen
Beschreibung Gemäß Beschreibungen stellt man die vier notwendigen Lösungen bereit. Man befüllt einen großen Standzylinder wie angegeben mit der Kaliumpermanganat-Lösung, gießt die mit Natriumformiat-Lösung versetzte Natronlauge hinzu, unterschichtet, wenn 2/3 der Lösung von unten her grün gefärbt sind, mit halbkonzentrierter Schwefelsäure und unterschichtet am Ende mit der Natriumsulfit-Lösung.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
KaliumpermanganatGefahr
H272
H302
H410
H314
NatriumhydroxidÄtznatronPlätzchenGefahr
H314
H290
Natriumsulfit-Heptahydrat
Schwefelsäurekonz. w: >15%Gefahr
H314
H290
andere Stoffe Natriumformiat
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: Experiment mit beherrschbaren Risiken, besitzt sehr hohen Motivationswert
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Redoxreaktionen, Schauversuche
Sammlungen Akademiebericht Chemie? Aber sicher! (ALP Dillingen)
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
ALP DillingenChemie? Aber sicher!Dillingen2. Auflage 13-01
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2017-01-31 18:17:34
erstellt 2017-01-30 18:01:29
Anzeige: