Experiment: Änderung der Reaktionsgeschwindigkeit

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Magnesium-Salzsäure-Reaktion
Beschreibung In einem Rggl. bringt man gemäß Beschreibung Salzsäure mit einem längeren Stück Magnesiumband zur Reaktion. Man verschließt sofort mit einem Stopfen mit Glasrohr und Schlauchstück. A Der entstehende Wasserstoff wird in exakten 10-sec-Zeitabständen in die Röhren einer pneumatischen Röhrenwanne geleitet. B Der entstehende Wasserstoff wird in einen Kolbenprober geleitet, wobei alle 10 sec der Füllstand abgelesen wird.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Salzsäureverd. w=____% (<10%)Achtung
H290
H315
H319
H335
Wasserstofffreies GasGefahr
H220
andere Stoffe Magnesiumband, verd. Magnesiumchlorid-Lsg.
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Energetik/ Katalyse/ Kinetik
Sammlungen Akademiebericht Chemie? Aber sicher! (ALP Dillingen)
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
ALP DillingenChemie? Aber sicher!Dillingen2. Auflage 21-07
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2017-07-24 15:52:27
erstellt 2017-07-24 15:49:57
Anzeige: