Experiment: Herstellung eines Carbamidharzes

Wegen des kanzerogenen und mutagenen Potentials von Formaldehyd!
Typ tabu
Kurzbeschreibung Säurekatalysierte Polykondensation bei Harnstoff-Formaldehyd
Beschreibung
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Formaldehyd-LösungMethanal___%ig (w: 5-25%), enth. MethanolGefahr
H350
H341
H315
H319
H301+311+331
H335
H317
Salzsäurekonz. (w: >25%)Gefahr
H335
H290
H315
H319
andere Stoffe Harnstoff, Carbamidharz
Substitutionsargument Experiment bzw. beteiligte Gefahrstoffe substituieren!
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen keine
Kategorien Kunststoffe/ Klebstoffe, Synthese organischer Stoffe
Sammlungen Akademiebericht Chemie? Aber sicher! (ALP Dillingen)
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627214 (4)
ALP DillingenChemie? Aber sicher!Dillingen2. Auflage 18-24
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2017-07-23 09:21:40
erstellt 2014-09-21 00:00:00