Experiment: Darstellung von Aspirin

Typ Lehrer-/ Schülerversuch SII
Kurzbeschreibung Aspirin aus Salicylsäure und Essigsäureanhydrid
Beschreibung Ein Gemisch aus Salicylsäure und Essigsäureanhydrid wird unter Zugabe von konz. Schwefelsäure zur Reaktion gebracht.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
EssigsäureanhydridAcetanhydridGefahr
H226
H314
H302
H330
Salicylsäure2-HydroxybenzoesäureGefahr
H302
H318
Schwefelsäurekonz. w: ca. 96%Gefahr
H290
H314
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Spritzgefahr!
Vorkehrungen
Kategorien Arzneimittel
Sammlungen Bildungsserver Rheinland-Pfalz
Linkhttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Fachgruppehttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de2013
Autor Autor BS-RP
bearbeitet 2014-07-22 00:00:00
erstellt 2014-07-22 00:00:00
Anzeige: