Experiment: Phosphor verbrennen / Bildung von Phosphorsäure

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Herstellung und saure Reaktion von Diphosphorpentoxid
Beschreibung In einen Standzylinder mit einem guten Bodensatz Wasser, das mit etwas Indikatorlösung versetzt wurde, hält man eine Verbrennungslöffel mit brennendem roten Phosphor. Der entstehende weiße Rauch löst sich langsam im Wasser unter Bildung von Phosphorsäure.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
PhosphorrotGefahr
H228
H412
di-Phosphor(V)-oxiddi-PhosphorpentoxidGefahr
H314
andere Stoffe Wasser, pH-Indikator-Lösung oder Rotkohl-Saft
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Reaktionen mit Sauerstoff, Säuren und Alkalien/ S-B-Reaktionen
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IHallbergmoos 2011279714.01
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-01 00:00:00
erstellt 2014-10-01 00:00:00
Anzeige: