Experiment: Atemluft entfärbt

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Neutralisation stark verdünnter Natronlauge mittels Kohlendioxid
Beschreibung Ein Glas wird zur Hälfte mit Wasser gefüllt, einige Tropfen Phenolphthalein-Lsg. und wenige Tropfen verd. Natronlauge werden zugefügt. Mit einem Trinkhalm wird vorsichtig Atemluft durch die Lösung geblasen, bis sich die rötliche Indikatorfarbe verschwindet.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.verd. w: <2%Achtung
H315
H319
H290
Phenolphthalein-Lösungw<=0,9%; Lsm.: Ethanol 90 %igGefahr
H319
H225
andere Stoffe Wasser, Atemluft
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Für die verd. Natronlauge Tropfpipette verwenden! Trinkhalme direkt nach Gebrauch entsorgen!
Vorkehrungen
Kategorien Säuren und Alkalien/ S-B-Reaktionen, Luft & Wasser
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IHallbergmoos 2011279714.06
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-16 08:21:54
erstellt 2014-10-02 00:00:00
Anzeige: