Experiment: Säuren und Alkalien im häuslichen Bereich

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Untersuchung von Lösungen häuslicher Substanzen
Beschreibung Aus Rotkraut, Zwiebel, Brombeeren (alternativ: Brombeermarmelade) und Schwarztee stellt man wässrige Extrakte her und verteilt sie als Indikator-Flüssigkeit auf je 3 Gläser. Dann setzt man der einen Serie etwas Speiseessig, der anderen Seifenlösung und der dritten etwas Zitronensaft zu.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.verd. w=____% (2-5%)Gefahr
H314
H290
andere Stoffe Seifen-Lsg., Essig-Lsg. Zitronensaft
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Nur beim Zwiebelextrakt mit Seifenlösung wenig Natronlauge zusetzen!
Vorkehrungen
Kategorien Speisen & Getränke, Säuren und Alkalien/ S-B-Reaktionen
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IHallbergmoos 2011279714.13
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-16 09:46:34
erstellt 2014-10-02 00:00:00
Anzeige: