Experiment: Technische Aldehydsynthese (Modellversuch)

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Oxidation von Alkohol mittels Kupferoxid (geglühter Kupferwolle)
Beschreibung Ein Verbrennungsrohr, das zwischen zwei Glaswollepfropfen eine Portion Kupferwolle enthält, wird zwischen zwei Waschflaschen eingespannt. Die vordere WF enthält Methanol, die hintere mit fuchsinschwefliger Säure ist an die Wasserstrahlpumpe angeschlossen. Man erhitzt die Kupferwolle mit dem Gasbrenner zum Glühen, entfernt den Brenner und saugt danach kontinuierlich Luft durch die Apparatur. Der mitgezogene Alkoholdampf hält die Kupferwolle am Glühen. Nach Rotfärbung der fuchsinschwefligen Säure beendet man den Versuch.
Schadensrisiken durch Entzündung / Brand, heißes / tiefkaltes Material und Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Formaldehyd-LösungMethanal%ig (w>25%)Gefahr
H314
H317
H350
H335
H301+311+331
H341
H370-A
MethanolGefahr
H225
H301+311+331
H370-A
andere Stoffe SCHIFFs Reagens, Kupferwolle, Kupferoxid
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise Es dürfen keine Alkohol- oder Aldehyd-Dämpfe entweichen. Hohe Entzündungsgefahr! Es dürfen kein offenes Feuer oder andere Zündquellen in der Nähe sein!
Vorkehrungen
Kategorien Alkohole/ Aldehyde/ Ketone, Synthese organischer Stoffe, Technische Verfahren der Chemie
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627174 (4)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-11-02 09:26:34
erstellt 2014-10-26 15:56:19