Experiment: Reinigungskraft von Ammoniumchlorid

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Beseitigung von Kupferoxidbelägen
Beschreibung Ein zur Rinne gebogenes Kupferblech wird in der Brennerflamme geglüht, so dass ein schwarzer Oxidbelag entsteht. Man lässt abkühlen, gibt eine Spatelportion Ammoniumchlorid auf die Rinne und erwärmt über der Brennerflamme, bis sich das Salz verflüchtigt. Ammoniak und Kupferchlorid entweichen.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Ammoniakfreies GasGefahr
EUH071
H221
H331
H314
H410
AmmoniumchloridSalmiakAchtung
H302
H319
Kupfer(II)-chlorid-DihydratAchtung
H315
H410
H302+312
H318
andere Stoffe Kupfer, Kupferoxid
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Gebrauchsmetalle, Ionen/ Salze
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IIHallbergmoos 2011279715.19
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-28 09:41:31
erstellt 2014-10-27 08:30:22
Anzeige: