Experiment: Destillation von Rohöl (*Rohölersatz)

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Fraktionierte Destillation zur Gewinnung von Siedebereichsbenzinen
Beschreibung In einem Destillierkolben mit Schliffansatz für Thermometer und Kühler wird eine Portion Rohöl mit dem Heizpilz zum Sieden erhitzt. Die Gase werden über Liebig-Kühler und Vorstoß der Vorlage zugeführt, die in kaltem Wasser steht. Als Vorlage dienen 4 Rggl. mit seitlichem Ansatz, die bis 70 °C, 100 °C, 180 °C und 220 °C das jeweilige Kondensat sammeln. Über den seitlichen Ansatz werden die gasf. Produkte in den laufenden Abzug geleitet.
Schadensrisiken durch Entzündung / Brand, heißes / tiefkaltes Material und Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
BenzinPetroleumbenzin, NaphthabenzinSdb.: 100-140 °CGefahr
H225
H304
H315
H336
H411
BenzinPetroleumbenzinSdb.: 60-80 °CGefahr
H225
H304
H361f
H373
H315
H412
BenzinPetroleumbenzin LigroinSdb.: 80-100 °C, Benzolgehalt < 0,1%Gefahr
H225
H304
H411
n-ButanGefahr
H220
H280
ErdölRohölHerkunft:____________Gefahr
EUH066
H350
H224
H304
H319
H336
H373
H411
Heizöl ELGefahr
H226
H351
H304
H411
H332
H373
H315
ParaffinölParaffinöl, Vaselinöl, Paraffinum liquidumdünnflüssigGefahr
H304
PetroletherSdb. 40-60 °CGefahr
H225
H304
H315
H336
H411
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise * Nicht mit echtem Rohöl/ Erdöl arbeiten, sondern mit risikoärmerem Ersatz-Rohöl, z.B. "Shell Öl PAE 15805"!
Vorkehrungen
Kategorien Lösen/ Mischen/ Trennen, Kohlenwasserstoffe
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627164 (1)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-28 09:55:24
erstellt 2014-10-27 16:46:16