Experiment: Elektrische Leitfähigkeit von Methansäure

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Verd. Methansäure (Ameisensäure) zeigt elektrische Leitfähigkeit
Beschreibung Mit einer geeigneten Prüfvorrichtung wird im Becherglas die Leitfähigkeit von verd. Methansäure (Ameisensäure) getestet.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AmeisensäureMethansäurekonz. w=_____ % (25-80%)Gefahr
H290
H314
H302+332
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Stoffeigenschaften
Sammlungen Bildungsserver Rheinland-Pfalz
Linkhttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627175 (5)
Fachgruppehttp://www.naturwissenschaften.bildung-rp.de2013
Autor Autor BS-RP
bearbeitet 2014-10-17 09:50:44
erstellt 2014-07-25 00:00:00
Anzeige: