Experiment: Nachweis von Kohlenmonoxid

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Palladiumchlorid-Papier als Reagens
Beschreibung Man tränkt Filterpapierstreifen mit verd. Palladiumchlorid-Lösung. Eine Mischung aus gleichen Teilen konz. Schwefelsäure und Ameisensäure wird im schwer schmelzbaren Rggl. erwärmt. Das entweichende Gas wird auf das präparierte Nachweispapier geleitet: Schwarzfärbung.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AmeisensäureMethansäurekonz. w=_____% (>80%)Gefahr
EUH071
H226
H302
H314
H331
Kohlenstoffmonoxidfreies GasGefahr
H220
H360D
H331
H372
Palladium(II)-chlorid-Lösungwässrig, w=______ % (<10%)Gefahr
H317
H290
Schwefelsäurekonz. w: ca. 96%Gefahr
H290
H314
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Carbonsäuren/ Ester/ Fette, Nachweise/ Analytik
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627138 (1)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-30 17:34:18
erstellt 2014-10-30 11:15:59
Anzeige: