Experiment: Gleichgewichtsreaktion bei Eisenrhodanid

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Verhalten von Thiocyanat-Ionen
Beschreibung Man löst etwas Eisen(III)-chlorid in dest. Wasser auf und fügt Ammoniumthiocyanat sowie einige Tropfen verd. Salzsäure hinzu. Danach gibt man langsam Wasser hinzu und verändert die Farbveränderung bis nahe der Farblosigkeit.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AmmoniumthiocyanatAchtung
EUH032
H302+312+332
H412
H318
Eisen(III)-chlorid-HexahydratGefahr
H302
H315
H318
H290
Salzsäureverd. w=____% (<10%)Achtung
H290
andere Stoffe dest. Wasser
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Ionen/ Salze
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IIHallbergmoos 2011279715.29
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-10-31 17:40:01
erstellt 2014-10-31 10:55:37