Experiment: Von Schwefeldioxid zu Schwefeltrioxid

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Katalytische Oxidation
Beschreibung In einer Abdampfschale wird Schwefel verbrannt. Man hält ein erhitztes und oberflächlich oxidiertes Büschel Eisenwolle in die Schwefeldioxid-Dämpfe. Gegen dunklen Hintergrund entwickelt sich oberhalb ein weißer Rauch von Schwefeltrioxid.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Schwefeldioxidfreies GasGefahr
EUH071
H331
H314
SchwefeltrioxidGefahr
EUH014
H314
H335
andere Stoffe Eisenwolle, Eisenoxid, Schwefel
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise Die in der Lit. angeratene Verwendung von Pt-Asbest muss unterbleiben!
Vorkehrungen
Kategorien Reaktionen mit Sauerstoff, Energetik/ Katalyse/ Kinetik
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Häusler/ Rampf270 chemische SchulversucheMünchen 197600627122 (2)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-11-03 19:12:20
erstellt 2014-11-02 09:33:04
Anzeige: