Experiment: Alkoholtest mit Chromschwefelsäure

Typ Lehrerversuch / nicht für Lehrerinnen i.g.A.
Kurzbeschreibung Nachweis von Ethanol in Getränken
Beschreibung Reagenzglasversuch: Man löst in wenigen ml 10%iger Schwefelsäure einige Kristalle Kaliumdichromat auf. Man pipettiert wenige ml der zu untersuchenden Getränke (z.B. Wein, Branntwein) hinzu und erwärmt mit der Brennerflamme. Man beobachtet die Farbveränderungen in der Lösung und prüft mehrfach vorsichtig den Geruch.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
KaliumdichromatGefahr
H350
H340
H360FD
H272
H330
H301
H312
H372
H314
H334
H317
H410
H335
Schwefelsäureverd. w=____% (5-15%)Gefahr
H290
H315
H319
andere Stoffe Wein, Branntwein o.ä., Acetaldehyd- und Essigsäure-Anteile im Dampf
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Alkohole/ Aldehyde/ Ketone, Speisen & Getränke, Nachweise/ Analytik
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IIHallbergmoos 2011279717.07
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-11-03 19:23:11
erstellt 2014-11-02 15:59:22
Anzeige: