Experiment: Ein Liter Kohlendioxid

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Quantitative Gasfreisetzung aus Kalk
Beschreibung Durch Berechnung ist die Kalkportion zu bestimmen, aus der man ein gegebenes Volumen Kohlendioxid freisetzen will. Die berechnete Portion Kalk wird dann eingewogen und über einen Tropftrichter mit Salzsäure zur Reaktion gebracht, wobei zur Volumenkontrolle das Gas pneumatisch aufgefangen wird.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Salzsäureverd. w=____% (<10%)Achtung
H290
andere Stoffe Calciumcarbonat, Kohlendioxid
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Ionen/ Salze
Sammlungen Schmidkunz / Rentzsch Chemische Freihandversuche
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
SchmidkunzChemische Freihandversuche IIHallbergmoos 2011279731.03
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-11-23 19:46:40
erstellt 2014-11-22 20:18:34