Experiment: Bleichen von Haaren

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Farbstoffzerstörung durch Wasserstoffperoxid
Beschreibung Eine dunkle Haarsträhne wird in etwas Aceton entfettet und danach getrocknet. Man legt die Haare in ein Gefäß, überdeckt sie mit ca. 30%iger Wasserstoffperoxid-Lösung und setzt etwas verd. Ammoniak-Lösung hinzu.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
AcetonPropanonGefahr
EUH066
H225
H319
H336
Ammoniak-Lösungverd. w=____% (5-10%)Achtung
H314
H335
Wasserstoffperoxid-Lösungwässrig, (w: 8-35%)Gefahr
H302
H318
andere Stoffe dunkle Haarsträhne
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Reaktionen mit Sauerstoff, Farbstoffe/ Pigmente
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Roesky/ MoeckelChemische KabinettstückeWeinheim 199493(38)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-12-01 21:08:52
erstellt 2014-12-01 15:57:21
Anzeige: