Experiment: Bleioxide schwarz-rot-gold (gelb)

Typ Lehrerversuch / nicht für Lehrerinnen i.g.A.
Kurzbeschreibung Partielle und gestufte Reduktion bei Bleidioxid
Beschreibung In ein Glühröhrchen füllt man Blei(IV)-oxid und erhitzt es zunächst vorsichtig, dann in seinem unteren Teil stark in der blauen Brennerflamme, indem man es senkrecht mit der Klammer hineinhält. Nach dem Abkühlen bilden sich die drei Zonen aus: unten das gelbe Blei(II)-oxid, in der Mitte das orangerote Blei(II,IV)-oxid und oben das unveränderte Blei(IV)-oxid.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und heißes / tiefkaltes Material
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Blei(II)-oxidGefahr
H302+332
H373
H410
H360FD
H351
H362
H373-ZNBI
Blei(II,IV)-oxidMennigeGefahr
H360Df
H302+332
H272
H351
H372
H410
Blei(IV)-oxidGefahr
H360Df
H302+332
H373
H410
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Reaktionen mit Sauerstoff, Farbstoffe/ Pigmente
Sammlungen
Linkhttp://www.chemieunterricht.de/dc2/tip
Quellen
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-12-12 17:38:24
erstellt 2014-12-05 19:30:25
Anzeige: