Experiment: Blei und die Säuren

Typ Lehrerversuch / nicht für Lehrerinnen i.g.A.
Kurzbeschreibung Reaktion von Blei mit Salpeter-, Salz- und Schwefelsäure
Beschreibung Reagenzglasversuche: Man gibt in drei Gläser jeweils ein Stückchen Blei. Dem ersten Ansatz werden wenige ml Salpetersäure, dem zweiten Salzsäure und dem dritten Schwefelsäure zugesetzt. Man beobachtet die unterschiedlichen Reaktionen.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Blei(II)-chloridGefahr
H302+332
H410
H360Df
H373-ZNBI
Blei(II)-nitratGefahr
H360Df
H302+332
H318
H410
H372-BZIN
Salpetersäurekonz. w=____% (20-70%)Gefahr
EUH071
H272
H290
H314
H331
Salzsäurekonz. (w: >25%)Gefahr
H314
H335
H290
Schwefelsäurekonz. w: >15%Gefahr
H314
H290
andere Stoffe Blei
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Gebrauchsmetalle, Säuren und Alkalien/ S-B-Reaktionen
Sammlungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Keune/ BoeckChemische Schulexperimente Bd. 1Berlin 19983-06-032197-3119 (55)
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2014-12-20 18:53:12
erstellt 2014-12-20 16:56:16
Anzeige: