Experiment: Osmose - Chemischer Garten

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Lösungsvorgänge bei Salzen in Wasserglas
Beschreibung In einem Becherglas wird Natronwasserglas-Lösung mit desst. Wasser 1:1 verdünnt. In diese Lösung bringt man vorsichtig Kristallaggregate von Eisen-, Kupfer-, Zink- und Mangansalz auf den Boden des Gefäßes (mit Anstand zueinander).
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Eisen(III)-chlorid-HexahydratGefahr
H302
H315
H318
H290
Kupfer(II)-sulfat-PentahydratAchtung
H302
H410
H318
Mangan(II)-chlorid-TetrahydratGefahr
H301
H318
H373-Hi
Natronwasserglas-LösungNatriumtrisilikat-Lsg.
Zinksulfat-HeptahydratGefahr
H302
H318
H410
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: Experiment mit beherrschbaren Risiken, bedeutsam für die Erkenntnisgewinnung
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Stoffeigenschaften, Ionen/ Salze, Schauversuche
Sammlungen PHYWE Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
PHYWE SystemeSammlung ExperimentieranleitungenGöttingen 2013III Säuren, Basen, Salze 3.7P7160000d.pdf
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-01-23 10:51:48
erstellt 2016-01-10 19:12:25