Experiment: Cracken von Erdöl

Typ Lehrer-/ Schülerversuch SII
Kurzbeschreibung Thermische Zerlegung von Paraffinöl
Beschreibung Gemäß Beschreibung wird aus einem Rundkolben, der einen guten Bodensatz Aktivkohle, aus einem aufgesetzten Tropftrichter mit Paraffinöl sowie zwei nachgeschalteten Rggl. mit Ansatz die Apparatur aufgebaut. In das erste Reagenzglas gibt man etwas Bromwasser, das zweite steht in einem mit Eis gefüllten Becherglas. Man erhitzt den Rundkolben gemäß Anleitung und tropft dann das Pataffinöl auf die heiße Aktivkohle. Nach vollständiger Reaktion des Bromwassers beendet man das Erhitzen. Dem Londensat im zweiten Rggl. tropft man etwas sodaalkalische Kaliumpermanganat-Lösung zu.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt und Entzündung / Brand
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
Bromwasserverd. (w: 1-5%)Gefahr
H302
H314
H332
KaliumpermanganatGefahr
H272
H302
H410
H314
Natriumcarbonat-DecahydratSodaAchtung
H319
andere Stoffe Paraffin, dickfl., Aktivkohle, geringe Mengen unspez. Kohlenwasserstoffe, auch bromierte
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise Risiken im Umgang mit dem Gasbrenner beachten: Standsicherheit herstellen! Flamme regulieren! Ausströmen von unverbranntem Gas (hochentzündliches und in Verbindung mit Luft explosives Gemisch) verhindern! Ggf. Not-Aus-Schalter nutzen!
Vorkehrungen
Kategorien Kohlenwasserstoffe, Technische Verfahren der Chemie
Sammlungen PHYWE Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
PHYWE SystemeSammlung ExperimentieranleitungenGöttingen 2013IV Organische Chemie 3.2P7171300
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-01-28 09:05:55
erstellt 2016-01-27 09:26:34
Anzeige: