Experiment: Abbau natürlich vorkommender Polymere (Stärkeabbau)

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Zeitlich gestaffelte Nachweisreaktionen
Beschreibung Über dem Gasbrenner wird ein Becherglas als Wasserbad (60 °C) bereit gehalten. A Wie beschrieben wird eine 1%ige Stärkelösung mit etwas konz. Schwefelsäure versetzt und im Wasserbad erwärmt. Man entnimmt aus der Lösung alle 5min sechsmal hintereinander jeweils zwei 2ml-Proben, gibt sie in Rggl. und prüft dann gemäß Anleitung jeweils die eine mit LUGOLscher Lösung und die andere mit FEHLING-Lösungen I und II.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
FEHLING I - LösungKupfer(II)-sulfat-Lösungca. 7%igGefahr
H411
H318
FEHLING II - LösungKaliumnatriumtartrat-Lsg.alkalischGefahr
H290
H314
Schwefelsäurekonz. w: ca. 96%Gefahr
H290
H314
andere Stoffe Stärke, LUGOLsche Lösung
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: risikoarmer Standardversuch
Sicherheitshinweise Risiken im Umgang mit dem Gasbrenner beachten: Standsicherheit herstellen! Flamme regulieren! Ausströmen von unverbranntem Gas (hochentzündliches und in Verbindung mit Luft explosives Gemisch) verhindern! Ggf. Not-Aus-Schalter nutzen!
Vorkehrungen
Kategorien Kohlenhydrate, Nachweise/ Analytik
Sammlungen PHYWE Experimentieranleitungen
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
PHYWE SystemeSammlung ExperimentieranleitungenGöttingen 2013VI Polymerchemie 2.1P7180200
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2016-04-14 11:05:31
erstellt 2016-04-14 10:22:55
Anzeige: