Experiment: Schmutzentfernung mit Enzymen in Waschmitteln

Typ Lehrer-/ Schülerversuch
Kurzbeschreibung Wirkung von Lipase, Protease und Amylase
Beschreibung A Ein mit Salatöl benetzter Stofflappen wird in drei kleine Stücke geteilt. Das erste Stück wird mit Biozym-F-Lösung bestrichen und das zweite mit angefeuchteter Gallseife - das dritte dient zum Vergleich. nach 5 min Einwirkzeit wäscht man einzeln unter fließendem kalten Wasser aus und vergleicht die Wirkung. B Man verschmutzt wie angegeben einen weißen Stofflappen mit Milchkakao, Pudding o.ä., lässt trocknen. Man zerteilt das Textilstück in drei Teile, die jeweils in ein Rggl. mit warmem Wasser gegeben werden. Einem Ansatz wird Biozym-SE-Lösung zugesetzt und dem zweiten eine Spsp. Vollwaschmittel - der dritte Ansatz dient zum Vergleich. Mach 10 min Einwirkzeit wäscht man einzeln unter fließendem kalten Wasser aus und vergleicht die Wirkung.
Schadensrisiken durch Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
VollwaschmittelPERSIL (TM) MegaperlsAchtung
H319
andere Stoffe Biozym-F (TM), Biozym-SE (TM), Gallseife, Salatöl, Milchkakao o.ä
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: nahezu risikofreier Standardversuch
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Seife/ Waschmittel/ Kosmetika, Energetik/ Katalyse/ Kinetik
Sammlungen Fachzeitschriften FRIEDRICH-Verlag
Quellen
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2018-07-18 15:59:15
erstellt 2018-07-18 15:56:38
Anzeige: