Experiment: Natrium-Wasser-Reaktion im Reagenzglas

Typ Lehrerversuch
Kurzbeschreibung Natrium-Auflösung und Wasserstoff-Freisetzung unter Schutzflüssigkeit
Beschreibung Man überschichtet im Reagenzglas eine 7-ml-Portion Wasser mit ebenso viel Waschbenzin. Ein ganz kleines Stückchen Natrium wird in das Glas gegeben. Die Reaktion läuft in der unteren wässrigen Phase ab.
Schadensrisiken durch Entzündung / Brand, heißes / tiefkaltes Material und Einatmen / Hautkontakt
Gefahrstoffe
NameSynonymeSpezifikationSignalwortPiktogrammeH- und EUH-Sätze
BenzinPetroleumbenzin, Testbenzin, LigroinSdb.: 140-180 °CGefahr
H304
H226
H340
H350
H372
Natriumin Petroleum o. ParaffinölGefahr
EUH014
H260
H314
NatronlaugeNatriumhydroxid-Lsg.w=____% (>5%)Gefahr
H290
H315
H319
Wasserstofffreies GasGefahr
H220
andere Stoffe
Substitutionsargument Substitution nicht erforderlich: bei richtiger Handhabung Experiment mit beherrschbaren Risiken
Sicherheitshinweise
Vorkehrungen
Kategorien Stoffeigenschaften, Redoxreaktionen
Sammlungen Fachzeitschriften FRIEDRICH-Verlag UC
Quellen
AutorNameErscheinungsortISBNAusgabeSeiteandere Angaben
Friedrich-VerlagNaturwissenschaft im Unterricht CHEMIESeelze21 (2010) Nr. 115Pfeifer, Die Isomere des Propanol
Autor Peter Slaby
bearbeitet 2017-01-16 12:58:41
erstellt 2014-11-30 12:41:55